Über mich

Sie möchten mehr über meine Ausbildung und meinen Werdegang als Künstler/Musiker bzw. Klavierlehrer erfahren? Hier habe ich die wichtigsten Daten für Sie zusammengestellt.

Bildung

12.05.2005: Meisterdiplom für Pädagogik und Konzertexamen an der Musikuniversität Franz Liszt in Budapest bei Prof. István Lantos und Prof. Balázs Szokolay mit Abschlussnote 1,0
30.10.2004: Deutsche Sprachprüfung (Komplex C)

Meisterkurse

bei Sir András Schiff

Bild Mark Karsai

Mark Karsai – Geboren am 16. März 1981 in Nyíregyháza (Ungarn)

Auszeichnungen

Dezember 2005 zum Steinway Artist ernannt
05.Februar 2004 „Musiker der Woche" beim ungarischen Bartók-Radio

Wettbewerbe

25. Oktober 1996: Dritter Platz beim in Japan ausgerichteten, internationalen Klavierwettbewerb „Ervin Nyíregyházi"
5. November 1994: Erster Platz beim internationalen Wettbewerb in Usti-Nad-Labem (Tschechien)
1992: Erster Platz und Jeunes-Sonderpreis beim VI. Landes-Klavierwettbewerb der ungarischen Musikschulen

Berufserfahrung

  • Seit Herbst 2012 werden die Schüler der Klavierschule Karsai sorgfältig und individuell unterstützt
  • 2. Mai 2011: Soloauftritt beim Franz Liszt Gedenkkonzert im Festsaal der ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) mit Edit Klukon und Dezsö Ránki
  • 11. Februar 2005: Soloauftritt im Festsaal der ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) – dort wurde eine CD-Aufnahme mitgeschnitten
  • 15. Juni 2004: Auftritt als Repräsentant Ungarns auf dem exklusiven Galaabend aus Anlass des EU-Beitritts des Landes im Festsaal des Wiener Konzerthauses
  • 27. März 2002: Auftritt mit Sándor Járóka (Violine) im Gebäude des ungarischen Außenministeriums
  • 16. März 1998: Soloabend im großen Saal der ungarischen Musikakademie
  • November 1997: Diverse Soloauftritte in Kanada
  • Juli 1997: Diverse Auftritte als Cziffra - Stipendiat in Paris
  • 18. April 1997: Auftritt beim György Cziffra Gedenkkonzert unter dem Patronat von Jacques Chirac in Senlis (Frankreich)
  • 31. März 1997: Auftritt beim Marathon-Konzert des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders Duna-TV unter anderen mit Zoltán Kocsis und Tamás Vásáry
  • Februar 1997: Soloabend in Genf mit Live-Übertragung des Radiosenders „Espace"
  • 1996: Diverse Konzerte in Rom
  • 20. Oktober 1995: Auftritt beim Eröffnungskonzert zur Veranstaltung „Am Tor zum Erfolg" mit Unterstützung von Douwe - Egberts
  • 1994: Auftritt auf dem Weltmusiktag mit den Debrecener Philharmonikern in Debrecen (Ungarn)
  • 11. Juni 1993: Soloauftritt beim Galaabend im Budapester historischen Museum zu Gunsten des Ungarischen Roten Kreuzes, an dem u.a. auch Prinzessin Katalin Windisch-Graetz und Ministerpräsident József Antal teilnahmen
  • 1. März 1993: Unicef-Gala Soloauftritt in der Budapester Oper

Zeitungsausschnitte